Tietelbild "Hinter den Kulissen"

Behind the scenes…

Wenn ihr von mir hört „Ich habe heute meinen Büro-Tag“ oder „Ich bin unterwegs zu meiner Mastermind-Gruppe“, dann habt ihr euch vielleicht auch schon mal gefragt: „Warum macht Inken das?“ oder „Was passiert eigentlich hinter den Kulissen?“.

Wer mich kennt, weiß,

  • dass ich nicht nur um eure Weiterentwicklung bemüht bin, sondern gerade deswegen auch um meine eigene.
  • dass ich für euch der bestmögliche Reiter-Coach und die bestmögliche Trainerin bereichsübergreifend sein möchte.
  • dass ich daher auch „über den Tellerrand schaue“ und Neuem gegenüber stets aufgeschlossen bin.
  • dass ich euch qualitativ immer „mehr“ biete, als „einfach nur Reitunterricht“.

Und damit ich das kann, findet ein großer Teil meiner Arbeit eben auch „hinter den Kulissen“ statt. Heute möchte ich euch einmal mitnehmen in das, was bei mir abseits der Reitbahnen so stattfindet. Vergangenes Wochenende habe ich mich zum Beispiel auf den Weg nach Essen gemacht. Dort habe ich zum ersten Mal die Frauen meiner Mastermind-Gruppe live kennengelernt.

Was ist eine Mastermind-Gruppe?

Unsere Mastermind-Gruppe besteht aus selbständigen Frauen, teilweise Müttern. Manche von uns stecken noch ganz in den Anfängen, andere wollen sich und ihr Unternehmen weiter entwickeln. Alle vertrauen auf die Kraft der Allianz unserer gemeinsamen Ideen und Energien.  Unsere Treffen finden  überwiegend auf Facebook und/oder per Video-Chat statt und werden angeleitet von der Mastermind-Mentorin Anke Beeren.

Anke schreibt auf ihrer Homepage zum Thema Mastermind:

“Du bist der Durchschnitt aller 5 Personen, mit denen Du die meiste Zeit verbringst.” (Jim Rohn) Selbstständigkeit ist in Deutschland nicht so weit verbreitet und man fühlt sich schnell alleine und unverstanden. Eine Mastermind-Gruppe mit Gleichgesinnten schafft Abhilfe!

HAST DU MENSCHEN UM DICH, DIE DICH UNTERSTÜTZEN?

Ja, diese Menschen habe ich definitiv seit Anfang des Jahres auch in Sachen Selbständigkeit gefunden.

Mastermind LIVE in Essen

Nachdem wir bereits am Tag zuvor anreisten, stellten wir sofort fest, dass wir uns überhaupt nicht fremd sind und hatten einen tollen gemeinsamen Abend in der Essener Innenstadt, der erst um halb eins in der Nacht ein apruptes Ende fand („Wir brauchen doch unsere 8 Stunden Schlaf!“). Erfolge müssen schließlich gefeiert werden.

Unser Mastermind-Tag gemeinsam mit Anke wurde dann wirklich sehr intensiv, emotional und produktiv. Das, was wir Frauen an Themen bewegen, können Männer nicht unbedingt verstehen (und das ist ja auch gut so). Und so fiel es uns ausschließlich unter Frauen viel leichter, auch sensible Themen gemeinsam zu bewegen. Näher werde ich hier an dieser Stelle nicht darauf eingehen. Aber für mich wurde wieder einmal klar:

„Frauen brauchen die Unterstützung anderer Frauen.“

Mastermind LIVE in Essen
Mastermind LIVE in Essen

So haben wir uns mit tollen Ideen auseinandergesetzt und Umsetzungsstrategien für jede von uns ausgearbeitet. Ich freue mich nun darauf, meine Themen in den nächsten Wochen und Monaten weiter voranzubringen und umzusetzen – und dann anschließend mit meinen „Mastermind-Mädels“ wieder zu feiern.

Erfolge gehören gefeiert!
Erfolge gehören gefeiert!
Win-Win

Das ist das Tolle daran: auch meine Familie, Freunde und natürlich meine Kunden können sich mit mir freuen. Denn wenn ich das umsetze, was ich „hinter den Kulissen“ ausgearbeitet habe, werden auch alle anderen davon profitieren. Schließlich mache ich das Ganze, um noch besser in meinem Job zu werden und das Bestmögliche aus mir herauszuholen!

Ihr habt Fragen in Sachen „Mastermind“ oder auch Interesse am Masterminden? Dann stellt mir gerne eure Fragen.

Fragen zu dem, was ich ausgearbeitet habe, erübrigen sich: Das erfahrt ihr zu gegebener Zeit sowieso hier oder auf Facebook, Instagram oder per WhatsApp in unseren Gruppen. Seid gespannt!

Titelbild: Thorsten Pohlmann (DANKE!)